PRO PRICARE

Im Rahmen des Forschungsnetzwerks PRO PRICARE des Universitätsklinikums Erlangen beteiligen wir uns als Projektpartner daran, medizinische Interventionen ohne oder nur mit geringem Nutzen zu identifizieren und die medizinische Fehl- bzw. Überversorgung von Patienten zu reduzieren.